Sozialpädagogische Familienhilfe

 

Die Sozialpädagogische Familienhilfe richtet sich an Familien, in denen Kinder oder Jugendliche ein gestörtes Essverhalten zeigen. In der Regel werden die Familien von einer Sozialarbeiterin und einer Ernährungsfachkraft begleitet. Die Kontakte finden hauptsächlich im Rahmen von Hausbesuchen statt.

Der Umfang an Terminen wird flexibel nach Bedarf in Abstimmung mit dem Kostenträger vereinbart.

SOZIALPÄDAGOGISCHE KONTAKTE

  • Unterstützung bei herausfordernden Alltagssituationen
  • Stärkung und Erweiterung der Handlungskompetenzen der Eltern
  • Kontakte zu Schule, Ärzten und Behörden
  • Alltags- und Freizeitgestaltung
  • Bewegungsmanagement

 


ERNÄHRUNGSCOACHING

Die Inhalte des Ernährungscoachings orientieren sich an Ihrem spezifischen Bedarf. Das Ernährungscoaching umfasst Beratungskontakte sowie bei Bedarf praktische Hilfestellungen.

 

Ernährungsberatung

  • Förderung eines gesunden Essverhaltens
  • Entwicklung einer angemessenen und bedürfnisgerechten Mahlzeitenstruktur
  • Gewichtsentwicklung und Körperakzeptanz
  • Coaching der Eltern bei der Mahlzeitenplanung

 

Praktische Hilfestellungen

  • Einkaufstraining
  • Kochtraining
  • Portionsgrößentraining
  • Förderung von Achtsamkeit und Genuss